Herbstliche Kürbisvase in Pastell

Wenn dir das Leben einen Kürbis gibt, mach eine Kutsche draus“, würde Cinderella jetzt sagen. Allerdings haben wir nur einen kleinen Kürbis zur Hand, aus dem wir eine Kürbis-Vase zaubern wollen. Mal was anderes als eine Kutsche!

Während Herbstdeko oft klassisch in braunen, rötlichen und orangenen-Tönen zu finden ist, möchten wir Dir eine Inspiration für etwas Neues geben. Natürlich wollen wir bei etwas Klassischem bleiben, deswegen benutzen wir entsprechend der kommenden Herbstzeit einen Kürbis. Für den modernen Touch möchten wir jedoch trendige Pastellfarben benutzen.

So einfach geht die Kürbisvase:

  • Einen Kürbis
  • Pastellfarben zum Bemalen oder Ansprühen
  • Eine zur Größe des Kürbisses passende Vase/ Glas
  • Eine Schale (für die Kürbisreste)
  • Messer
  • Löffel oder Eisportionierer
  • Blumen Deiner Wahl

    Zuerst wird der Kürbis mit Pastellfarben bemalt oder angesprüht und kurz stehen gelassen, damit die Farbe trocknen kann. Danach kannst Du das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel oder Eisportionierer ausschaben und den Kürbis aushöhlen. Das Kürbisfleisch muss nicht weggeschmissen werden, dieses kannst Du dann für eine leckere Kürbissuppe verwenden oder einen Kürbiskuchen backen. Sozusagen eine Win-Win Situation.

    Um den Kürbis als Vase zu benutzen, setzt Du eine passende Vase oder ein Glas in den Kürbis hinein, füllst diese mit Wasser auf und stellst Deinen Blumenstrauß hinein.

    Fertig ist Deine Kürbis-Vase!

     

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Warum lange warten? Setze unsere Dekoideen in die Tat um und verzaubere dein Zuhause!